Beitrag zur Themensammlung für die Tables rondes

Katharina Vogel schreibt: Guten Tag, und hier noch mein Beitrag zur Themensammlung für die Tables rondes:

1 – Biel fehlt ein « Haus der Künste », ein Kulturhaus für alle Sparten.
Biel braucht ein zentrales « Haus der Künste » mit Bühne, Probebühne, Proberäume, Ateliers, Unterrichtsräume, Büroräume, Treffpunkt, Café, Infrastruktur etc., ein lebendiges Kultur-Zentrum. Wie z.B. das Grütli in Genf.
2 – Die Leistungsverträge. Als Grundlage zur Diskussion braucht es eine grafische Übersicht über die bestehenden Leistungsverträge die Aufschluss gibt über die Dauer und Höhe der best. Verträge.
Braucht es neue, weitere Leistungsverträge z.B. für den Nachwuchs und für den Tanz.
3 – Die Kulturkommission. Sind alle Sparten genügend vertreten in der Kommission?
Es braucht eine kompetente Vertretung für den Tanz in der Bieler Kultur Kommission welche die Lage und die Produktionsbedingungen im Tanz auf nationaler und internationaler Ebene kennt. Traditionell gibt es in Biel eine starke Szene in der Musik, eine lebendige Szene in der bildenen Kunst, das freie Theater wird als einzige Sparte mit einem Leistungsvertrag gefördert. Der Tanz in Biel ist noch jung und förderungswürdig!
4 – Die Dienststelle der Kultur als zentrale Drehscheibe der Kommunikation.
Es fehlt an Auftrittsorten. Braucht es ein Netzwerk, eine Liste leerstehender Orte zur Zwischennutzung in Biel?
5 – Wer vertritt die Freien? Die langjährigen Leistungsvertragsbezüger haben eine starke Lobby. Doch wer vertritt die Freien, die Einzelakteure?
Braucht es hier einen Zusammenschluss für die Lobbyarbeit?
Ziele wären z.B. die Erhöhung des Gesamtbudgets für Werkbeiträge, die Erhöhung der einzelnen Vergabungen/Werkbeiträge.
Es braucht betreff Höhe der Ausgaben für Kultur einen Vergleich mit anderen CH-Städten wie Genf, Zürich, Aarau.
Mit freundlichen Grüssen
Katharina Vogel
Vive la culture, es lebe die Kultur!

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *