Über die AAOC

Die AAOC, die Assemblée des Associations et Organismes Culturels in Biel  versteht sich als kulturpolitisches Organ, in dem sich möglichst weite Kreise des Bieler Kulturlebens und -schaffens zusammenfinden und organisieren.

Die Basis des Handelns der AAOC bilden das Interesse an der Kultur und die Einsicht in die Notwendigkeit kulturpolitischer Prozesse.

Die AAOC versteht sich als legitimierte Vertreterin im politischen Diskurs. Sie sucht und pflegt den Kontakt zu Institutionen und Verbänden aus Politik und Wirtschaft, um in einem partnerschaftlichen Verhältnis möglichst optimale Rahmenbedingungen zu schaffen.

Im Wissen um die “vollen Agenden” hat die AAOC möglichst wenig fixe Strukturen. Projektteams bilden sich zu spezifischen Fragen und lösen sich nach Abschluss wieder auf. Dadurch wird die zeitliche Einbindung von Einzelpersonen auf ein Minimum reduziert.

Juristisch hat sich die AAOC die Form eines Vereins gegeben.